141 / Normative Ethik aus jüdischem Ethos

Gregor Scherzinger

David Novaks Moraltheorie

2014 480 Seiten, broschiert

Plus de détails

978-3-7278-1756-4

Im Mittelpunkt der Arbeiten des jüdisch-amerikanischen Gelehrten David Novak steht eine Naturrechtstheorie. Diese ist im Verlaufe der letzten drei Jahrzehnte innerhalb der nordamerikanischen Debatte um ein ‚New Natural Law’ entfaltet worden. Novaks Naturrechtstheorie zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich auf die noachidisch-rabbinische Tradition bezieht. Als ein religiös begründetes, deontologisch strukturiertes Naturrecht stellt Novaks Theorie für die christliche, vernunftrechtlich orientierte Ethik in zweifacher Hinsicht eine Herausforderung dar: Sie verwendet erstens ein Konzept der menschlichen Natur, das eine gehaltvollere Universalität verspricht als die vergleichbaren naturrechtlichen Ansätze; damit gibt dieser Ansatz zweitens vor, eine substanziellere Verhältnisbestimmung von öffentlicher Moral und religiöser Ethik leisten zu können.

Die Arbeit stellt Novaks Moraltheorie in ihren politisch-gesellschaftlichen nordamerikanischen Kontext und reflektiert sie mit Blick auf ihren eigenen Anspruch. Mit Hilfe des aus jüdischen Quellen genährten Naturrechts versucht Novak zu einer konsistenten Theorie der Menschenwürde und der Menschenrechte zu gelangen. Anhand konkreter Fragestellungen aus Bioethik und Gesellschaftspolitik wird der Bezug von Novaks Moraltheorie zu einer Covenant Theology thematisiert und deren Tragfähigkeit für eine universale Ethik kritisch diskutiert. Dabei wird nicht nur das Desiderat einer jüdisch-theologischen Fundamentalethik eingelöst, sondern gleichzeitig wird eine neue Dimension im jüdisch-christlichen Dialog eröffnet.

 

Gregor Scherzinger, geb. 1982 in Flawil/SG, Dr. theol., Studium der katholischen Theologie und der Religionswissenschaften in Freiburg i. Ue. und Jerusalem; von 2007-2011 wissenschaftlicher Assistent am Departement für Moraltheologie und Ethik an der Universität Freiburg i. Ue. und anschließend Visiting Scholar am Boisi Center, Boston College; z. Zt. theologischer Referent im St. Jakobushaus der Akademie des Bistums Hildesheim  in Goslar.